++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++

Gelassenheit und Harmonie vermitteln ihrer Umgebung eine absolute Ruhe voller Stolz, Kraft und Innerlichkeit.

Helga Vockenhuber: Skulpturen - monumental und souverän.

Helga Vockenhuber; Il grande giglio del silenzio Ausstellungen bei der 7. Schweizerischen Triennale der Skulptur, Bad Ragaz, Schweiz und Vaduz, Liechtenstein, sowie im Grand Village Weissenhaus, Ostsee, Deutschland

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.helgavockenhuber.com

Helga Vockenhuber; Il grande giglio del silenzio; ©Helga Vockenhuber

Jochen Damian Fischer; Carré Neue Themen, Wege und Entwicklungen in der Bildhauerei.

Innovativ und visionär:
Frische Kunst der jungen Künstler.


Wettbewerb 2017 und Ausstellung - bis zum Oktober 2018 im Skulpturenpark Heidelberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.skulpturenpark-heidelberg.de

Jochen Damian Fischer; Carré; © Jochen Damian Fischer

Das reflektierte Licht aller Wellenlängen als die Summe aller Farben im Fokus der Präsentationen „Weiß ist der Grund” und der „Urbanen Systeme” Ulrich Wagners.

Lichtspektrum und Farbkosmos: Ein Ausblick auf die Unendlichkeit.

Ausstellung bis zum 16. September 2018 im Museum Ritter, Waldenbuch

Die Farbe Weiß suggeriert etwas, was existent, aber eigentlich nicht wirklich sichtbar ist. Aber um wen oder was handelt es sich denn eigentlich bei diesem Begriff des „Weiß”? Kann man diese „Farbe”; wirklich als eine solche begreifen?

www.museum-ritter.de


Begegnungen mit Zeitzeugen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Ein einzigartiges, erinnerungspolitisch unverzichtbares multimediales Kunst- und Kulturprojekt setzt wichtige Zeichen zur Erinnerung.

'Gegen das Vergessen' „Gegen das Vergessen”: Porträts von Holocaust-Überlebenden als Mahnung.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

luigi-toscano.de
gegen-das-vergessen.gdv-2015.de

Eröffnung von „Gegen das Vergessen” auf dem öffentlichen Gelände des Lincoln Memorial und am Reflecting Pool in Washington D.C. In den zwölf Tagen der Ausstellung war für zirka 146.000 Besucher diese Ausstellung präsent. Dies war bisher die weltgrößte Ausstellung von Holocaust-Überlebenden im öffentlichen Raum. Foto: Holger Lehmann

Auf die Natur auf Erden geht auch die schönste Kunst zurück.

Jeanette Zippel: Naturwissenschaft trifft auf Kunst - und auf das Reich der Bienen.

Jeanette Zippel; Flockenblume Ausstellung bis zum 30. September 2018, Kunstmuseum Heidenheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

https://kunstmuseum-heidenheim.de

Jeanette Zippel; Flockenblume, Bienenoptik, 2018 © Jeanette Zippel

Bildtafeln und Objekte: Ein Kanon aus Spiritualität und Realismus.

Gisela Glucker: Gebaute Bilder - aus Material und Leidenschaft.

Ausstellung bis zum 18. August 2018 in der Galerie Keim, Stuttgart-Bad Cannstatt

Diese Bilder springen dich förmlich an. Sie fordern Aufmerksamkeit, lassen dich nicht in Ruhe. Ihre unangepasste, aber elegante Formung versprechen sowohl Unruhe als auch eine unübersehbare Präsenz. Und sie überwinden die materielle Grenze des Bildnisses selbst.

www.galerie-keim.de


NordArt 2018 Jubiläumsausgabe einer der größten europäischen Kunstausstellungen.

NordArt 2018:
Inspirationsquell und Refugium für schöne Künste.


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018, Kunstwerk Carlshütte, Büdelsdorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstwerk-carlshuette.de               www.nordart.de

Pawel Wocial (PL); Spirit of Ecstasy;
Art Collective Wocial-Tuszynska (PL); Where Fake Was Born;
‚Crocs’-Imitation, genähte Rinderdärme/fake; ‚Crocs’, sewn beef intestines © NordArt 2018

Ein Potpourri aus Skulpturen, Grafiken, Zeichnungen und Plastiken sowie der Malerei.

Galerie Depelmann: Wenn bildende Kunst zum Sommerfest einlädt.

Ausstellung bis zum 28. Juli 2018, Galerie Depelmann, Langenhagen

Wie in jedem Jahr, so ist auch in diesem Juni wiederum das traditionelle Depelmann' sche Sommerfest präsent, künstlerische Leckerbissen wie immer inklusive.

www.depelmann.de

Der Skulpturengarten bietet Interessantes für´s Auge, Foto: Marion Braun

Barbara Reck-Irmler; MACHTWORT Aus spielerischem Ernst wird ein Kunstvergnügen.

Barbara Reck-Irmler: Wenn uns Wortassoziationen faszinieren.

Ausstellung bis zum 28. Juli 2018, Döbele Kunst, Mannheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.doebele-kunst.de

Barbara Reck-Irmler; MACHTWORT; © Barbara Reck-Irmler

Algorithmengesteuerte Raumobjekte entwickeln eine gespenstische Präsenz: Eine Choreografie von Absenz und Präsenz.

Philippe Parreno; Anywhen Philippe Parreno: „Immmersion 2018”.
Wenn das Werk zu eigenem Leben erwacht...


Ausstellung bis zum 5. August 2018, Martin Gropius Bau, Berlin

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Philippe Parreno; Anywhen; 2017 (Filmstill), 4K digital film, color, sound Duration 11:02 mins.
© Philippe Parreno. Courtesy the artist and Pilar Corrias, London, Gladstone Gallery,
New York and Brussels, Esther Schipper, Berlin

Wim Wenders; Dennis Hopper Ein poetischer Grenzgänger zwischen Film und Fotografie.

Wim Wenders: Sofort Bilder. Polaroids als visuelles, bildhaftes Tagebuch.

Ausstellung bis zum 23. September 2018 im C/O Berlin

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Wim Wenders; Dennis Hopper; Hamburg, 1976.
Courtesy: Deutsches Filminstitut, Frankfurt a.M.
© Wim Wenders. Courtesy: Wim Wenders Stiftung

Cy Twombly; Ohne Titel Eine markante Konstante ist die Linie: 150 Skulpturen und Arbeiten auf Papier.

Aus der Sammlung Hubert Looser: Picasso, Gorky und Warhol.

Ausstellung bis zum 4. November 2018, Kunsthalle Krems

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Cy Twombly; Ohne Titel/Untitled; © Cy Twombly Foundation; Foto/Photo: Fondation Hubert Looser

James Turrell; Ganzfeld Aural Das Ganzfeld „Aural”: Eine Installation von James Turrell.

James Turrell: Bildhauer des Lichts.

Ausstellung bis zum 30. September 2019, Jüdisches Museum, Berlin

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

James Turrell; Ganzfeld Aural; 2018 © Jüdisches Museum Berlin,
Schenkung von Dieter und Si Rosenkranz; Foto: Florian Holzherr

Max Slevogt; Bazar in Assuan I Künstlerische Trends und kunstgeschichtliche Forschung.

Faszination und Ort der Sehnsucht: Der Orient und die Malerei um 1900.

Ausstellung bis zum 12. August 2018, Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Max Slevogt; Bazar in Assuan I;
© Hessisches Landesmuseum Darmstadt;
Foto: Wolfgang Fuhrmannek

Peter Behrens, Gläser Umbruchzeiten: Praktisches und Ideales funktional und innovativ geformt.

Peter Behrens:
Kunst und Lebensgestaltung in Harmonie vereinen.


Ausstellung bis zum 14. Oktober 2018,
Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Peter Behrens; Gläser "mit rubinroten Füßen";
Rheinische Glashütten AG, Köln-Ehrenfeld © Kunstmuseen Krefeld

Zur Europatournee des deutsch-amerikanischen Malers Marcus Jansen.

„Absolut Jansen”

Ausstellung bis 21. Juli 2018 in der Galerie Kellermann, Düsseldorf

„Kartograph des Konflikts” hatte ARTPROFIL das Porträt dieses Malers aus Florida mit deutschen Wurzeln betitelt und Marcus Jansen im August 2016 die Titelseite gewidmet. Nach einer Reihe von Ausstellungen in Deutschland im Anschluss an die Präsentation seiner Werke bei der Triennale in Mailand, waren die Werke im bekannten Kunstverein Aschau zu sehen.


Werk von Hermann Waibel Was macht Licht mit uns?
Zwischen dem Sehen und der Wahrnehmung.

Hermann Waibel - „Bildlicht”:
Über Rezeptoren, Sinne und Sensorik.


Ausstellung bis zum 30. September 2018, Kunstmuseum
Ravensburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Sabrina Cabala und Kristina Groß vor einem Werk von Hermann Waibel; Foto: Wynrich Zlomke

Ein Gipfeltreffen der Kunst und Künstler.

Zwei Künstlerpersönlichkeiten: Bacon und Giacometti.

Ausstellung bis zum 2. September 2018, Riehen, Schweiz

Jeder der beiden Künstler ist weltbekannt. Die großen schlanken Figuren des einen bleiben im Gedächtnis, während die verstörenden Porträts des anderen sich in die Gedankenwelt förmlich hineinbohren: Mit Alberto Giacometti und Francis Bacon präsentiert die Fondation Beyeler bis zum 2. September 2018 zwei herausragende Protagonisten der Moderne.


... und der Zukunft zugewandt: Installationen, Zeichnungen, Fotografien und Videos.

Elodie Pong; After The Empire Utopia, Evolution oder „Dystopia”:
Zum 200. Geburtstag von Karl Marx.


Ausstellung bis zum 12. August 2018 in der
Kunstsammlung Jena

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung-jena.de

Elodie Pong; After The Empire; Videostill 1, © und Foto: Elodie Pong

Barbara Remus; Blaues Wunder Wie möchte man leben - oder gibt es überhaupt noch einen Weg zurück?

NETWORKS: Es lebe die digitale Welt.

Ausstellung bis zum 11. November 2018, Museum für Kommunikation, Frankfurt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.mfk-frankfurt.de

Barbara Remus; Blaues Wunder © Barbara Remus; Foto: Simon Vogel

Katharina Lichtenscheidt; o.T. 1978 - 2018: Zeitzeugen von Traditionen und Begleiter der Moderne.

Ein Grund zum Feiern: 40 Jahre Galerie Depelmann.

Skulpturensommer bis zum 28. Juli 2018 in Langenhagen

Das ist nicht unbedingt alltäglich: Der Kunstmarkt ist hart, das gilt sowohl für Künstlerinnen als auch für Künstler und erst recht für Galeristen. Aber er ermöglicht trotzdem auch solche Jubiläen, .....

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.depelmann.de

Katharina Lichtenscheidt; o.T.
© Katharina Lichtenscheidt

Jakob Dietz, Lange Schatten Werkschau aus der Sammlung der wbg sowie aus städtischem Besitz.

Urbane Zukunft:
Wer will und kann - wann, wie und wo leben?


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018,
Kunstvilla Nürnberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstvilla.org

Jakob Dietz, Lange Schatten
© Jakob Dietz, Foto: Annette Kradisch

Unaufgeregter Alltäglichkeit geheimnisvoll malerisch nachgespürt.

Renata Tumarova; Waterfront Renata Tumarova: Menschen und Urbanität.

Ausstellung ab dem 4. Mai 2018,
kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.renatatumarova.de

Renata Tumarova; Waterfront © Renata Tumarova

Vibha Galhotra; Neo Camouflage Die ständige Last mit all den Traditionen: Eine patriarchalische Landesgeschichte aus Künstlerinnen-Sicht.

Facing India:
Eine künstlerische Zukunft trifft auf die Gegenwart.


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018,
Kunstmuseum Wolfsburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Vibha Galhotra; Neo Camouflage © Vibha Galhotra; Courtesy: Vibha Galhotra

Franz Xaver Winterhalter; Damenporträt Wie geht man mit gestohlenen Gütern um?

Ist das Raubkunst? Eigentum verpflichtet.
Eine Kunstsammlung auf dem Prüfstand.


Ausstellung bis zum 3. Februar 2019,
Zeppelin Museum Friedrichshafen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Franz Xaver Winterhalter; Damenporträt © Zeppelin Museum Friedrichshafen

Otto Waalkes; Die Wanderer über dem Nebelmeer Ein zeichnerisches Werk braust durch die Kunstgeschichte.

OTTO: Völlig eingehaust. In musealer Umgebung...

Ausstellung bis zum 2. September 2018, Caricatura Museum Frankfurt - Museum für Komische Kunst

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.ottifant.de

Otto Waalkes; Die Wanderer über dem Nebelmeer © Otto Waalkes

Hans Thoma; Einsamkeit Eine zentrale Thematik so mancher Künstlerbiografie.

Die Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Pierre-Auguste Renoir.

Ausstellung bis zum 16. September 2018, Alte Nationalgalerie,
Staatliche Museen zu Berlin

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.wanderlustinberlin.de

Hans Thoma; Einsamkeit;
Sammlung Landesbank Baden-Württemberg
© Sammlung Landesbank Baden-Württemberg/Heinz Pelz

Plakat für 'Gillette' Protagonisten erfolgreicher Manipulation.

Zauberei der Waren: Historische Produktplakate und Werbefilme.

Studioausstellung bis zum 27. Januar 2019 im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Plakat für „Gillette”, um 1930 © Die Nürnberger Plakatsammlung.
Eine Stiftung des GfK Vereins und der NAA im Germanischen Nationalmuseum

Jörg Bollin; UR-KULT-UR Sinnhaftigkeit, Metaphysik und Transzendenz - eingefangen durch das künstlerische Werk.

Jörg Bollin:
Eine Zeitreise, die im Hier und Jetzt ankommt.


Dauerausstellung im MVZ II, Wiesloch

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.joerg-bollin.de

Jörg Bollin; UR-KULT-UR: Die Basis ist hier ein Fundstück,
keine Skulptur im klassischen Sinne. © Jörg Bollin